Nachrichten

Tarifabschluss Zeitungsverlage Bayern

Tarifabschluss Zeitungsverlage Bayern

 

Endlich ein Ergebnis für die Verlagsangestellten

 

In der dritten Verhandlungsgrunde für die Angestellten in Zeitungsverlagen in Bayern  konnte ein Tarifabschluss erreicht werden:

2,2 % mehr zum Juli 2018 und
2,1 % zum Juli 2019

Der Tarifabschluss gilt rückwirkend zum 1. Juli 2018. Eine weitere Erhöhung wurde für den 1. Juli 2019 verhandelt.

Weitere Vereinbarungen:

  • Der Altersteilzeit-Tarifvertrag wird erneut um zwei Jahre verlängert (bis Ende 2020)
  • Eine Verrechnung der Tariferhöhung mit übertariflichen Gehaltsbestandteilen ist nicht zulässig

Besonderer Dank gilt den vielen Kolleginnen und Kollegen im Süddeutschen Verlag, die am Verhandlungstag einem Warnstreikaufruf gefolgt waren und so der Forderung nach einem raschen Tarifabschluss Nachdruck verliehen. Besonders bemerkenswert: mit einem Aufruf zum Solidaritätsstreik wurden die Verlagsangestellten u.a. auch von Redakteur/innen und Kolleg/innen aus dem Finanz- und Buchhaltungsbereich und der Hausverwaltung unterstützt.

 Vollständige Tarifinfo zum Download siehe rechte Spalte oben.  :