Nachrichten

Junge RedakteurInnen diskutieren mit Verlegern

Junge RedakteurInnen diskutieren mit Verlegern

Aktiver Besuch bei den Tarifverhandlungen

 

 

Tarifverhandlungen Redakteurinnen und Redakteure an Tageszetiungen

 

(25.04.2018) Zum Verhandlungsort in Berlin sind heute außerdem 17 junge Redakteurinnen und Redakteure aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Bayern und von der Ostsee gereist, um die Forderungen der Gewerkschaften, insbesondere nach einer Mindesterhöhung um 200 Euro für Berufseinsteiger*innen, zu unterstützen und den Verlegern ein gemeinsames Manifest zu überreichen. „Wir sind in den Journalismus gegangen, weil wir an ihn glauben und dafür arbeiten wollen, dass er eine Zukunft hat. Man könnte sagen, es ist Leidenschaft. Nur: Irgendwann reicht auch die größte Leidenschaft nicht mehr aus. Wenn unsere Arbeit nicht wertgeschätzt wird, auch in Form von Geld, dann gehen wir“, heißt es darin.. > Weiterlesen (Webseite dju Bund)

Tarifverhandlung am 25042018 Siegfried Heim Junge RedakteurInnen diskutieren mit Verlegern