Nachrichten

Giesecke & Devrient: Begleitmusik und Menschenkette

Giesecke & Devrient: Begleitmusik und Menschenkette

„Wir sind hier! Wo seid Ihr?“ riefen am 21. April 2015 die Kolleginnen und Kollegen von Giesecke & Devrient vor dem Museum Fünf Kontinente in München. Sie wollten Begleitmusik zum Abendessen der Eigentümer und Führungsriege nach Aufsichtsratssitzung und Gesellschafterversammlung machen. Das Essen aber war verlagert worden in die Firma an der Prinzregentenstraße, die bekanntlich gut gesichert ist. (Das hätte es nicht gebraucht.)

Am Tag darauf fand die Bilanzpressekonferenz bei Giesecke & Devrient statt. Im Rahmen eines Warnstreiks rief ver.di zu einer Protest-Menschenkette von 9 bis 11 Uhr auf. Die Resonanz war gewaltig. Neben den Streikenden beteiligten sich auch sehr viele Angestellte, die wenigstens in diesen zwei Stunden ihrem Unmut über das 100-Millionen-Sparprogramm auf Kosten der Beschäftigten Ausdruck gaben.