Betriebsrat

Ohne uns Betriebsräte sähe es mau aus. Denn wer würde sonst darauf schauen und im Bedarfsfall eingreifen, wenn die tägliche Arbeitszeit ausufert, es bei Einstellungen, Versetzungen und Umgruppierungen an Transparenz fehlt und Benachteiligungen offensichtlich sind? Wer würde sich um faire Regelungen bei Urlaubs- und Schichtplänen, bei Messediensten, Teilzeit und Arbeitszeitregelungenn einsetzen? Wer würde einen Blick auf Kontrolleinrichtungen, Datenschutz und Gesundheitsschutz werfen? Und wem würde der Arbeitgeber sonst Einblick und Informationen zur wirtschaftlichen Lage und den Unternehmensplanungen geben? Und wer würde im schlimmsten Fall für die Durchsetzung von Sozialplänen sorgen können?

Ja, ohne uns würde etwas fehlen - und wo wir fehlen, werden wir meistens dann schmerzlich vermisst, wenn es schon zu spät ist.

Also, wer noch keinen Betriebsrat hat, sollte sich einen gönnen - und wer schon einen hat, sollte sich darum kümmern, dass dort die Interessen der Beschäftigten nachhaltig wahrgenommen werden.

Kein Betriebsrat? Wähl Dir einen!
Umfassende Informationen zum Thema Betriebsratswahl finden Sie auf dieser Webseite beim ver.di Bundesvorstand.

Sie arbeiten in oder für einen Betrieb der Druckindustrie, Papierverarbeitung, Industrie, Medien und Kunst  in Bayern und wollen mehr zum Thema Betriebsratswahl wissen? Dann wenden Sie sich an die regionalen AnsprechparterInnen.

 

Betriebsrat wählen nutzt dem Betrieb

Das Institut für empirische Wirtschaftsforschung der Uni Hannover stellt fest: "Betriebe mit Betriebsrat arbeiten produktiver, flexibler und innovativer". Die Uni Witten/Herdecke kommt in einer Untersuchung zu dem Schluss: "Die Existenz eines Betriebsrats geht mit einer statistisch signifikanten und ökonomisch relevanten höheren Arbeitsproduktivität einher." Das Ergebnis ist kein Wunder. Denn die Betriebsräte wissen in der Regel, wo es im Betrieb nicht rund läuft oder wo Beschäftigten der Schuh drückt. Und sorgen für Abhilfe. Zum Wohle des Betriebes und der Beschäftigten.   

Fazit: Mehr Unternehmens-Performance durch Betriebsräte!

Wissen für Betriebsrats-Mitglieder fällt nicht vom Himmel.

Aber es lässt sich lernen. Dafür gibt es sogar einen Rechtsanspruch. Und: es ist kein "totes Wissen", denn grundlegende Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht, bei technologischen Entwicklungen, im Gesundheitsschutz oder in der Kunst der Verhandlungsführunge stärken den Rücken bei der vielfältigen Arbeit im Betrieb, sondern sie erweitern auch den Blick über den betrieblichen Tellerrand hinaus.

Ver.di bietet ein umfangreiches Seminarprogramm in Bayern und im bundesweiten Bildungsportal. 

 

ver.di Kampagnen